Tänzerische Höchstleistung, Energie, Geschwindigkeit und Akrobatik

Entstanden in den 70er Jahren in den New-Yorker Ghettos hat sich diese Tanzform mittlerweile vom Tanz auf der Straße zu einer Tanzform entwickelt, die in zahlreichen Musikvideos und Filmen zu sehen ist.

In unseren Kursen tanzt Ihr zu Hip-Hop Beats und Black Musik im Stil des Videoclip-Dancing. Mit viel Rhythmusgefühl wird die Koordination des Körpers und die Interpretation von trendiger Hip-Hop und R&B Musik trainiert. Zum körperlichen Fitnesstraining tragen Sequenzen mit sit-ups, push-ups und Dehnübungen bei. Hierbei werden Spaß und Gruppendynamik groß geschrieben.

Bei Not Just Dancing werden aber nicht einfach nur Videoclips nachgetanzt, sondern eigene Choreographien, gepaart mit Breakdance-Elementen und erstaunlichen Akrobatikparts auf die Bühne gezaubert.

Soul Hip-Hop extra für Erwachsene

Rhythmus, Energie und Tempo – Hip-Hop lebt von einer Energie, der sich nicht nur junge Leute entziehen können. Mit beeindruckender Beinarbeit und schweißtreibender Rhythmik vermischt der Hip-Hop Elemente aus Jazz-Dance und Aerobic und eignet sich für alle, die Rap, Funk und Soul lieben. Mit seiner großen Ausdrucksvielfalt bietet der Hip-Hop eine Erweiterung unseres Körper- und Rhythmusgefühls.

… move to the beat